Steillagen

Der Berg ruft

Zu allen Zeiten schätzten die Menschen Weine aus der Steillage
und pflanzten ihre Reben in die sonnenverwöhnten Hänge ihrer Heimat.
So halten wir es bis heute und leisten damit einen wertvollen Beitrag
zur Erhaltung unserer Kulturlandschaft.

Dort, wo unsere Reben den Steilhang erklimmen, ist der Einfallswinkel
der Sonnenstrahlen einfach ideal. Der dunkle, mineralstoffreiche
Schieferboden speichert tagsüber die Sonnenwärme und gibt diese
nachts wieder ab. Gerade in kühlen Herbstnächten ist das ein großer Vorteil
für die Fruchtentwicklung der Rieslingtrauben. Während der langen Reifephase speichern die Reben bis in den November in großer Menge Fruchtzucker, Mineralstoffe und Vitamine.

Wir mögen unseren Arbeitsplatz mit Ausblick
für elegante Charakterweine mit Tiefgang.

Mehr als 75 % unserer Rebflächen sind Steillagen - für 100 % Qualität.